The Real Deal

tirsa perl at ziegrastrasse 001

Tirsa Perl Ende 2015 in der Ziegrastraße (Berlin)

MAKING NOISE IS EASY: BEHIND TIRSA PERL

Seit 1986 arbeiten Kai & Kai von TIRSA PERL mehr oder weniger konstant musikalisch zusammen, in unterschiedlichen Projekten, mit unterschiedlichen Mitstreitern. Die intensivste Phase war ohne Zweifel die gemeinsame Zeit in Leipzig (1986 bis 1989) und ist mit zwei Bands verbunden: REININGHAUS und THE REAL DEAL. Drehen wir das Rad der Geschichte also für eine Hand voll Erinnerungen zurück …

Come On And Hear Now – This Is The Real Deal For You (1987-1989)

Vor 30 Jahren war die Welt noch eine andere: Deutschland geteilt durch eine tödliche Grenze und das Internet, das Internet? Nicht vorhanden. Unvorstellbar? Nein, einfach nur die Realität. In Leipzig hatten drei junge Typen gerade eine Band gegründet (Dezember 1987): THE REAL DEAL (Kaiman Müller – drums, Cairo Reininghaus – voice, guitars und Dirk „der Dicke“ Kaiser (bass, saxofon & voice).

Songs entstanden, man probte bis die Finger bluteten und im März 1988 war es dann soweit – das erste Tape (damals noch Kassette) war fertig! Und es entstand genau da, wo die Jungs sich sowieso am meisten aufhielten: im Proberaum. Auftritte folgten, quer durch’s kleine Land. Und weitere Tapes … Starten wir also eine kleine Zeitreise …

Recording im Abrisshaus: Die Story gibt es HIER (einfach klicken).

Das erste Tape von Real Deal entstand im Dezember 1987 (Urfassung) und wurde dann noch einmal (fast komplett) neu eingespielt und schließlich im März 1988 veröffentlicht.

Das erste Tape von Real Deal - Leipzig 1988 - Hier die StoryTake A Picture: Die erste Real Deal-Fotosession

im Tagebau Leipzig-Markkleeberg (Juni 1988) – der heute komplett unter Wasser liegt. Die Story auf bandpostcards.de. (einfach klicken)

Heartbeat Of Freedom

Ein Song ist ein Song ist ein Song: Die Geschichte dazu wie immer auf bandpostcards.de (einfach anklicken)

Nobody Is Perfect – das zweite Tape

Im Oktober 1988 veröffentlichte die damalige Leipziger Indieband The Real Deal ihr zweites Tape. NOBODY IS PERFECT erschien so nur sechs Monate nach dem Release des Debuts. Ein irres Tempo, wenn man sich die Anzahl der Songs anschaut. Und dazu kamen ja noch das Cover, Fotosessions und natürlich Auftritte. Wie das alles möglich war, erzählen Cairo und Kaiman hier. Und Songs von damals gibt es natürlich auch … [Link zu bandpostcards.de]

First we take Leipzig … Than we take Berlin

Im Januar 1989 spielte die Leipziger Indieband THE REAL DEAL (1987 – 1989) ihr erstes Konzert in Berlin. 1987 und 1988 waren Reininghaus und Müller schon mit ihrer früheren Formation REININGHAUS in der „Hauptstadt der DDR“ aufgetreten – mit unterschiedlichem Ergebnis und gemischten Gefühlen. Aber: Aller guten Dinge sind ja drei, wie das Sprichwort sagt. Die Story zum Gig (direkt an der Mauer) + Fotos + Musik vom Konzert … Link zu Bandpostcards hier.

The Real DEal Live in Berlin 1989Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Berlinkonzert vom Januar 1989 (bei xMAL Musik zur Zeit): THE LOOSE & NOBODY’S PERFECT live

Kleine Fotogalerie: The Real Deal – Indiepop made in g.d.r.

the real deal Fotosession im Tagebau Leipzig 1988 (c) Kai ReininghausReal Deal Live Leipzig 1988Teal Deal Fotosession DuChesneSession_10_1988_01_2_sreal deal live grafik hochschule leipzig 1988_2

The Real Deal 1988 bei einer Fotosession in einem ehemaligen Tagebau in der Nähe von Leipzig